kunstlabor #16Workshop und Ausstellung 18. bis 23. Januar 2016

Am zweiten Tag lief alles etwas ruhiger. Beim Ansehen der Vorlieben und Abneigungen bestimmter Stile und Künstler kam die Vielfalt der Geschmäcker bei der Vorstellungsrunde zum Vorschein und allmählich bekamen die Kunstwerke ihre Form. Alles war vertreten, von Skulpturen und Fotografie bis zu Stencil.

An sich war die Atmosphäre sehr angenehm und alle verstanden sich. Man tauschte sich über Zeichentechniken und Zeichenmaterial aus und lernte somit nicht nur neue Menschen kennen, sondern auch was Neues dazu. Man hatte die freie Wahl, zu entscheiden,

wo man arbeiten möchte, mit wem und auch in welchem Tempo.
So verging der Tag ganz schnell und man verließ die Deichtorhallen erschöpft, aber glücklich.

Svetlana Aister